Hongkong und Bali

FUN  YING –  Willkommen
Hongkong und Bali. Mit Cathay Pacific geht es von Frankfurt nach Hongkong. Was erwartet mich? Fremde Kulturen, exotische Landschaften und exklusive Hotels.

Nach knapp 11 Stunden Flug und 6 Stunden Zeitverschiebung landen wir am 18. Mai  6:50 morgens auf dem Flughafen Check Lap Kok. Hongkong empfängt uns mit warmen Temperaturen um 29 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von gefühlten 95%. Entlang des Meeres führen Straßen und Hängebrücken hinein nach Hongkong Island. Imposant der riesige Umschlaghafen Hongkongs. Hier werden jährlich 20 Mio Container umgeschlagen. Beeindruckend – Wohnblöcke mit bis zu 75 Etagen vor der spektakulären Bergkulisse des Victoria Peak. Insgesamt leben in Hongkong 7 Mio Menschen, da die Wohnflächen sehr rar und extrem teuer sind, teilen sich Familien mehrerer Generationen oft eine Wohnung  in der Groesse von  40 und 60  qm.

Nach einer 45 minütigen Fahrt vom Flughafen nach Hongkong Island checken wir ein im 6 Sterne Hotel Four Seasons Hong Kong. Ich beziehe ein Zimmer mit atemberaubenden Panoramablick auf Kowloon Island und Victoria Habour. Es befindet sich in der 12. Etage. Ein wunderbares Kingsizebett lädt mich zum Schlafen ein, doch die Metropole Hong Kong lockt noch mehr.

Hongkong und Bali staedtereisen sonne indonesien hongkong asien  gabi 001 300x225

Hongkong und Bali staedtereisen sonne indonesien hongkong asien  gabi 002 300x225

Nach einer kurzen Erfrischungspause geht es auch schon los. Wir besichtigen das  erste von 4 Hotels „THE UPPER HOUSE“ (Neuzugang bei airtours Winter 2010/2011). Ein Designer Hotel der neuen Generation. Eröffnung im Oktober 2009. Edle Hölzer und helle Farben wurden hier verarbeitet. Die Zimmer befinden sich zwischen der 38, und 47 Etage eines Hochhauses. Paperless ist das Schlagwort dieses Hauses. Hier versucht man ganz ohne Papier  auszukommen. Jedem Gast steht ein persönlicher Butler 24 Stunden zur Verfügung.

Hongkong und Bali staedtereisen sonne indonesien hongkong asien  gabi 004 300x225

Das Grand Hyatt steht als nächstes auf dem Programm. Die Grande Dame auf Hongkong Island.  Ein Klassiker mit schöner und lebendiger Lobby und edelstem Interieur. Das Highlight: „The Plateau“ – Wellnessoase auf 7400 qm mit einer herrlichen Gartenanlage und Außenpool – Die Oase der Stadt.

Nach einem hervorragenden Lunchbuffet  starten wir zur Hongkong Island Tour. Wir besuchen den berühmten Stanley Market auf Hongkong Island. Hier gibt es alles zu kaufen,was die chinesische Bekleidungs-, Schuh-, Spielwaren und Souvenirindustrie hergibt. Eine kurze Zeit bleibt uns über diesen Markt zu schlendern.

Vom Victoria Habour kreuzen wir mit einer alten Originaldschunke durch den Hafen. Zwischen modernen Yachten, Fischerbooten und Restaurant findet man hier noch die alten Hausboote, die heute noch als Wohnungen dienen. Sie vermitteln ein wenig Nostalgie und die Vorstellung  einer vergangen Zeit, als Dschunken noch zum alltäglichen  Bild in den Häfen  von  Kowloon und Aberdeen gehörten.

Dieser Programmpunkt sollte auf keinen Fall bei einem Hongkongaufenthalt fehlen.

Es schließtsich die Hotelbsichtigung im „W Hotel“ an. Ein trendiges , lebhaftes Designerhotel das mit dem Elements-Shopping-Center verbunden ist. Highlight:  Open Kitchen Concept und der Pool in der 76. Etage.Unter dem Hotel befindet sich die Haltestelle des Airport-Express, der die Gäste vom/zum Flughafen in 20 Minuten befördert.

Letzter Programmpunkt  des heutigen Tages  das Hotel Kowloon Shangri- La. Dieses elegante Luxushotel liegt direkt ander Hafenpromenade. Hier lohnt sich ein Deluxe Room Habour View zu buchen. Spektakulär der Ausblick von Kowloon auf die Skylinevon Hongkong Island am Abend.

Mit einem köstlichen Abendessen beschließen wir unseren 36 Stunden -Tag.

Nach einer viel zu kurzen Nacht und bevor wir zu unserer Kowloon-Tour starten, geniessen wir den  Service und das koestliche Fruehstueck unseres Luxushotels Four Season.

Wir fahren zum Victoria Peak. Eine Seilbahn bringt uns hinauf auf den 395 m hohen Victoria Peak. Nirgendwo soll der Blick auf  Hongkong schoener sein als von dieser Aussichtsterasse. Leider geben die Wolken nur selten einen Blick auf die Skyline von Hongkong frei und es regnet unaufhoerlich.

Weiter geht es mit dem Bus. Wir besichtigen den Wong-Thai-Sin-Tempel. Eingebettet zwischen Hochhaeusern liegt dies maechtige Orakelzentrum der spielsuechtigen Hongkonger Gluecksritter sowie den buddistischen Tempel Shi Lin. Wir haben das grosse Glueck einer Moenchszeromonie beizuwohnen . Auf der Fahrt zur naechsten Hotelbesichtigung  machen wir einen kleinen Abstecher zum Blumen- und Vogelmarkt.  In insgesamt 70 kleinen Geschaeften werden Singvoegel aller Art zum Verkauf angeboten und so mancher Chinese geht mit seinem  Lieblingstier auch schon mal „Gassi“. Der Vogelmarkt ist ausschliesslich Maenersache.

Majestaetisch emfaengt uns das 11928 erbaute „The Peninsula“ mit seiner edlen und stilvollen Einrichtung. Reges Treiben empfaengt uns in der Lobby im Einklang mit Rezeption, Fruehstuecksbereich, in dem auch  den Afternoon Tea nach alter Tradition geniessen kann. Das exklusive, edle Interieur erinnert an die Kolonialzeit und ist   fuer traditonsbewusste Gaeste  die ideale Adresse.

Direkt an der Hafenpromenade liegt dieses Deluxe Hotel. Es besticht durch seine einmalige Lage an der Waterfront und unweit des Zentrums von Kowloons . Es ist das Flaggschiff der Intercontihotels im asiatischen Bereich und praesentiert sich im neuen Gewand. Warme, helle Farben, moderne Einrichtung und eine fantastische Terrasse mit Swimmingpool und Liegen zeigen den beruehmten Blick auf die Skyline von Hongkong Island. Mein persoenlicher Favorit bei meinem naechsten Hongkongaufenthalt.

Das Sheraton Hongkong Hotel & Towers liegt an der Nathan Road, einer der Haupteinkaufsstrassen von Kowloon. Hier empfaengt uns schlichte Eleganz der amerikanischen Hotelkette. Hier sollte man unbedingt das Zimmer  mit Habour View buchen.

Langham Place Mongkok

Oberhalb von Kowloon , im quirligen Stadtteil Mongkok gelegen, liegt dieses lebhafte Stadthotel. Die Strassenzuege um das Hotel sind nach Handwerk (Eisenwaren, Technik, Stoffe etc) aufgeteilt. Gaeste, die ein authentisches Hongkong suchen, sind hier gut aufgehoben.

Wir folgen der Einladung unseres Gastgeberhotels und beschliessen den Abend mit einem vorzueglichen Abendessen.

Am naechsten Morgen verlassen wir die Megametropole und das Drehkreuz Asiens mit seiner ueberwaeltigenden Skyline und fliegen  nach Denpasar.

Selemar datang -Willkommen auf Bali – der Insel der Goetter, Daemonen,Tempel und Reisfelder.

4 1/2 Stunden Flugyeit von Hongkong entfernt und 8 Grad suedlich des Aequators liegt Indonesien. das groesste Inselreich der Erde mit 17.508 Inseln. Es  ist reich an Kunst und Kultur. Bali ist eine der Hauptinseln.

Am Flughafen werden wir von der airtours Reiseleitung herzlich in Empfang genommen und zu unserem ersten Gastgeberhotel Alila Villas Uluwatu gebracht. Auf einem Plateau, an der Suedkueste Balis gelegen, empfaengt uns eine Hotelanlage, die hoechsten Anspruechen gerecht wird. Die richtige Adresse fuer  Ruhesuchende und Honeymooner.

Fuer eine Nacht checken wir in diesem Luxus Resort ein.

Am naechsten Morgen besuchen wir ein weiteres Hotel an der Suedkueste. Traumhaft oberhalb des Meeres gelegen praesentiert sich ein Designer Hotel der Spitzenklasse. Hier empfaengt uns eine sehr ruhige, private Atmosphaere. Innerhalb der Anlagen befinden sich viele Treppen. Ein Lift bringt die Gaeste hinunter zum Strand.

Weiterfahrt  nach Seminyak – schoener Strand mit starker Brandung -in das The Oberoi Bali. Hier stimmt alles! Direkt am Strand, am Rande des trendigen Ortes Seminyak, der  in den letzten Jahren eine Infrastruktur mit Restaurants, Cafes, Bars   und Geschaeften aufgebaut hat. Hier ist jeder Gast herzlich willkommen. Es zeichnet sich durch eine sehr persoenliche Atmosphaere aus.

The Legian Bali   – ein Boutiquehotel an  einem weiteren ruhigen Abschnitt von Seminyak gelegen. The Club Legian liegt ruhig ueber der Strasse in umbauter Umgebung. Die Einrichtung ist sehr edel und stylisch im balinesischen Stil.

Weiter geht der Weg nach Tabanan. Das Dorf  liegt in den Reisekammern Balis und ist für sein reges Kulturleben bekannt.   Im Westen der Insel liegt das Hotel Alila Villa Soori (Neuzugang bei airtours Winter 2010/2011. Hier beeindruckt wieder einmal der puristische Stil. Das Hotel liegt in laendlicher Umgebung, mitten im Dorf Tabanan. Ein einmaliges Resort, dass vor 4 Monaten seine Pforten oeffnete.    Weiterfahrt nach

UBUD

Fuer die nächsten 2 Tage checken wir ein im Hotel Four Seasons Resort Bali at Sayan. Willkommen im Garten Eden.

Eingebettet  zwischen Reisterassen und Regenwald  mit Blick auf das Ayung River Tal liegt dieses Luxusresort. Mitten im tropisches Areal  finden hier Gaeste fuer 2 bis 3 Naechte eine absolute Entspannung fuer Koerper, Geist und Seele.

nach einem a la carte Fruehstueck geht es weiter nach Ubud zum The Chedi Club at Tanah Gajah. Urspruenglich ein Privatanwesen einer Architektenfamilie aus Jarkarta wird es seit 2004 als Hotel genutzt. Die wunderschönen Kunstgegenstände wurden als Leihgaben den Villen auch nach der Renovierung von der Familie zur Verfügung gestellt. Das Deluxehotel liegt eingebettet in eine Reisplantage Angrenzend an das Areal die Reisterrassen. Dienstags und freitags fuehren 60 Taenzer aus Ubud die traditionellen Taenze  auf. Meine persönliche Adresse bei Ubud fuer 2 bis 3 Naechte.

Es schließt sich die Besichtigung des Amandari an.

Mittagessen und Besichtigung im Hotel Kupo Kupo Barong. Anschließend besuchen wir den Ubud Markt und Monkey Forest.

Ihre Gabriele Teistler

Hongkong und Bali staedtereisen sonne indonesien hongkong asien  print button nobg