Miami and the Keys

Nach gut 10 Stunden Flugzeit heißt es: Welcome to Miami – oft besungen und nun live erlebt. Die Metropole in Florida ist für viele Überraschungen gut. Eine Skyline die tagsüber beeindruckt und im abendlichen Sonnenuntergang schillert. Kleine Stadtquatiere wie Coconut Cove und Coral Gables laden zum Bummeln ein – Shops und gute Restaurants reihen sich in kleinen Häusern auf.

Miami and the Keys usa staedtereisen sonne karibik mittelamerika  DSC 6025

unser Blick vom Mandarin Oriental Hotel auf die Miami Skyline

Wer das Leben sucht findet es in South Beach. Hier ist Miami wie ein Bilderbuch. Die Art Deco Häuser am Ocean Drive, sensationelle Hotels, ein sehr breiter Sandstrand und unglaublich viele Menschen. Restaurants so weit das Auge reicht, Bars und Clubs, eine große Auswahl zum Shoppen – hier vergehen die Tage wie im Flug, und die Nächte ebenso.

Miami and the Keys usa staedtereisen sonne karibik mittelamerika  DSC 6175

gleich ums Eck der Ocean Drive und Art Deco at it`s best

Miami and the Keys usa staedtereisen sonne karibik mittelamerika  DSC 6161

Art Deco South Beach – bei Nacht noch mal sehenswerter

Abends erstrahlen die Art Deco Häuser in einem unverwechselbaren Licht – architektonische Fotomotive finden wir wie Sand am Meer.

Miami and the Keys usa staedtereisen sonne karibik mittelamerika  DSC 6126

Mustang Cabrio – I like!

Nach all dem Leben in der Großstadt entscheiden wir uns für einen dreitägigen Ausflug auf die Keys. Gleich vor Miamis Haustür geht es los, bis nach Key West ganz im Süden sind es ca. 3,5 Stunden Fahrtzeit. Kleine und größere Inseln sind aufgereiht wie an einer Perlenkette. Seichtes, kristallklares Wasser, Sonne und 30 Grand, Segelboote und die gefühlte Freiheit lassen sofort Urlaubsstimmung aufkommen. Wir cruisen mit unserem Cabrio und guter Musik zum südlichsten Punkt der USA, Kuba ist von dort näher als Miami.

Miami and the Keys usa staedtereisen sonne karibik mittelamerika  DSC 6100

Downtown Key West – das mag ich haben!

Key West die kleine, wunderschöne Stadt mit der Duval Street in ihrem Herzen verzaubert uns. Alte Häuser im Südstaatenlook mit Holzveranda und Garten, das Meer mit Hafen und die entspannte Stimmung lassen uns den Alltag vergessen. Ein wenig Kultur gibt es auch: Das Haus von Hemmingway ist heute ein Museum und steht so der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Miami and the Keys usa staedtereisen sonne karibik mittelamerika  DSC 6105

Mr. Hemmingway hat sehr schön gewohnt…

Wer also mal schnell raus möchte aus dem Alltag – auf nach Miami, uns hat es sehr gut gefallen.
Für weitere Tipps bin ich gerne jederzeit für Sie da.

Ihr Jörg Kästner

 

Miami and the Keys usa staedtereisen sonne karibik mittelamerika  print button nobg